Impressum & Datenschutzerklärung

Pflichtangaben nach § 5 Telemediengesetz

Name: Zahnärzte Dr. Gudrun Flechsig und Dr. Tilman Flechsig

Rechtsform: Gemeinschaftspraxis Dr. Gudrun Flechsig und Dr. Tilman Flechsig in der Rechtsform einer Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR);
vertretungsberechtigt sind Frau Dr. Gudrun Flechsig und Herr Dr. Tilman Flechsig.

Adresse: Walburger Str. 34, 37213 Witzenhausen
Telefon: 05542/3285
Telefax: 05542/999815
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Berufsbezeichnung:
Zahnarzt

Verliehen in: Bundesrepublik Deutschland

Aufsichtsbehörden:

Hessisches Landesprüfungs- und Untersuchungsamt im
Gesundheitswesen (HLPUG)
Walter-Möller-Platz 1
60439 Frankfurt am Main

Landeszahnärztekammer Hessen
Rhonestraße 4
60528 Frankfurt am Main

Geltendes Berufsrecht:
abrufbar unter www.lzkh.de:
• Gesetz über die Ausübung der Zahnheilkunde
• Gebührenordnung für Zahnärzte
• Berufsordnung für hessische Zahnärztinnen und Zahnärzte
• Hessisches Heilberufsgesetz

Datenschutzerklärung nach der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO)

Sämtliche Informationen und Kontaktdaten, die Sie uns per Mail vermitteln, behandeln wir streng vertraulich, sie unterliegen selbstverständlich dem Datenschutz, auch wenn Sie noch kein Patient der Praxis sind. Eine Weitergabe an Dritte ist ausgeschlossen.

Im Rahmen Ihrer Behandlung müssen wir Daten zu Ihrer Person, Ihrem Versicherungsstatus und zu Ihrem Gesundheitszustand erheben. Selbstverständlich werden diese Informationen durch unsere Praxis mit der größtmöglichen Sorgfalt verwaltet. Um Ihnen einen Überblick über die zu Ihnen geführten Daten und den Datenschutz der Praxis zu geben, anbei die folgenden Informationen:

Welche personenbezogenen Daten erheben wir?

In unserer Gemeinschaftspraxis sind beide Inhaber, Dr. Gudrun Flechsig und Dr. Tilman Flechsig, für den Datenschutz verantwortlich. Datenschutzbeauftragter ist unser Praxismanager Herr Mario Weichgrebe.

Wir erheben, speichern, nutzen, übermitteln oder löschen folgende personenbezogene Daten:

  • Interessenten oder Patienten unserer Praxis, die natürliche Personen sind
  • andere natürliche Personen, die in Kontakt mit unserer Praxis stehen (z. B. Bevollmächtigte von Patienten, Erziehungsberechtigte, zum Familienmitglied gehöriger Hauptversicherter einer gesetztlichen Versicherung, Mitarbeiter juristischer Personen (z. B. Krankenkasse)

Personenbezogene Daten von Ihnen werden von uns erhoben, wenn Sie mit uns persönlich, per E-Mail oder Telefon Kontakt aufnehmen und einen Behandlungstermin ausmachen wollen. Erscheinen Sie zur Untersuchung oder Behandlung in unserer Praxis, werden von uns Daten zu Ihrem Versicherungsstatus, sowie zum Gesundheitszustand und der duurchgeführten Therapie erhoben. Dabei handelt es sich um besonders sensible Daten. Weiter werden Daten zur Abrechnung der erbrachten Leistungen verarbeitet. Folgende persönliche Daten verarbeiten wir:

  • persönliche Angaben (z. B.: Vor und Nachname, Adresse, Geburtsdatum und -ort, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Versichertenstatus)
  • Gesundheitsdaten (Anamnese, Befund, Therapie)

Angaben zu Kindern erheben wir nur dann, wenn diese durch Ihre Erziehungsberechtigten oder bevollmächtigte Personen in unserer Praxis zur Behandlung vorgestellt werden. Ausnahmen können durch dringende Notfälle (z. B.: Schulunfall) begründet sein.

Wer erhält ggf. Ihre personenbezogenen Daten?

Im Falle der Abrechnung Ihrer Behandlung erhalten bei gesetzlich Versicherten die gesetzliche Krankenkasse und die kassenzahnärztliche Vereinigung die erforderlichen Behandlungsdaten. Sind Sie privat versichert, erhält Ihre Privatkasse nur dann Daten, wenn Sie uns ausdrücklich dazu auffordern, Daten an die private Krankenkasse zu übermitteln (z. B.: Rechnungskopie, Befunde, Röntgenbilder). Aufgrund gesetzlich vorgeschriebener Prüfpflichten kann der Zahnarzt verpflichtet sein, Röntgenbilder zur Qualitätsprüfung durch die zuständiige Behörde an die "Zahnärztliche Stelle Röntgen" zu übersenden.

Welchem Zweck dienen Ihre Daten und mit welcher Rechtfertigung dürfen wir diese nutzen?

Wollen Sie per E-Mail einen Behandlungstermin vereinbaren oder eine Frage an uns richten, werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, Ihr Name und ggf. Ihre Telefonnummer und der Besuchsanlaß) von uns gespeichert, um Ihnen einen Behandlungstermin zuzuweisen oder die Anfrage beantworten zu können. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO).

Um Sie im Rahmen der vertragszahnärztlichen Versorgung bzw. eines privatzahnärztlichen Behandlungsverhältnisses zu behandeln und diese Leistungen gegenüber der Kassenzahnärztlichen Vereinigung bzw. über Sie als Privatpatient abrechnen zu können, müssen wir Ihre persönlichen Daten und Gesundheitsdaten verarbeiten. Rechtsgrundlage dieser Datenverarbeitung ist damit die Verarbeitung von Daten für den Zweck der Erfüllung praxiseigener Behandlungsverträge bzw. zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen für diese Behandlungsverträge (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO), die Wahrnehmung gesetzlicher Dokumentationsverpflichtungen (Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO) und im Rahmen der Forderungsdurchsetzung (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Ihre im Zusammenhang mit dem Behandlungsverhältnis verarbeiteten Daten speichern wir gemäß der gesetzlichen Vorgaben aus dem Patientenrechtegesetz (BGB) und der Berufsordnung sowie der Abgabeordnung (Steuer) für mindestens 10 Jahre. Das Erhalten von Beweismitteln für rechtliche Auseinandersetzungen im Rahmen der gesetzlichen Verjährungsvorschriften kann aufgrund der zivilrechtlichen Verjährungsfristen von bis zu 30 Jahre, wobei die regelmäßige Verjährungsfrist drei Jahre beträgt, eine über 10 Jahre hinausgehende Aufbewahrung nach sich ziehen.

Wenn Sie an unserem Recall-System (automatische Benachrichtigung für Prophylaxe- oder Kontrolltermine) teilnehmen möchten, haben Sie die Möglichkeit, dies auf unserem Anmeldeformular zu bestätigen. In diesem Falle erfolgt eine Verarbeitung von Personen- und Gesundheitsdaten  für den Zweck der Patienteninformation im Rahmen des Recall-Systems zur zahnmedizinischen Prävention (Rechtsgrundlage gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

Welche Rechte haben Sie im Zusammenhang mit dem Datenschutz?

Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung fehlerhafter Daten
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung
  • Recht auf Datenübertragbarkeit

 

Wie können Sie sich ggf. beschweren?

Sie haben die Möglichkeit, sich über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns beim Hessischen Datenschutzbeauftragten zu beschweren. Seine Adresse lautet:

Hessischer Datenschutzbeauftragter
Prof. Dr. Michael Ronellenfitsch
Postfach 31
6365021 Wiesbaden

 

______________________________________________________________________________________________________________________

Haftungsausschluss

Das Internetangebot unserer Homepage wird mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt und gepflegt. Eine Garantie für die Fehlerfreiheit, Genauigkeit und Vollständigkeit der Angaben kann die Gemeinschafstpraxis Dres. Flechsig jedoch nicht übernehmen und schließt daher eine Haftung für Verluste oder Schäden jeder Art, die direkt oder indirekt aus der Nutzung des Onlineangebotes dieser Website entstehen, aus. Ebenso übernimmt die Gemeinschaftspraxis Dres. Flechsig keine Haftung für Websiteangebote anderer Betreiber, zu denen Besucher dieser Website über hier eingefügte Links (Verknüpfungen) gelangen. Für diese Fremdinhalte sind ausschließlich deren Anbieter zuständig.

 

Gestaltung + Layout & Fotos
RIKonnex Feldmann & Feldmann GbR
www.rikonnex.de